The Expanse

Die Reviews erscheinen exklusiv bei Robots & Dragons. Alle Links führen direkt zu den Originalartikeln bei Robots & Dragons. Weitere Reviews sind geplant.

ALLGEMEIN

—Zum Start von Season 2 auf NetflixWer braucht Star Trek, wenn er The Expanse haben kann?

SEASON 1 (2016)

—01#01 DulcineaEine Syfy-Serie, die es mit den beliebtesten SF-Perlen aufnehmen kann? Eigentlich unglaublich. Der Auftakt schürt jedoch mehr als nur große Hoffnungen.

—01#02 The Big EmptyVerschnaufpause per Kammerspiel: Die psychologischen Auswirkungen auf der Knight dominieren eine ansonsten mehr als gemächliche zweite Episode.

—01#03 Remember the CantAn allen Fronten bewegt sich die Story voran - wer Sitzfleisch hat, findet das absolut spannend, wem es schneller nach Mehr verlangt, eventuell langatmig. Die Wahrheit liegt wie so oft in der Mitte.

—01#04 CQBMit klarem Fokus auf nur einen Krisenherd gelingt der Serie die bisher beste Episode, wenngleich sich aber auch bekannte Schwächen nicht ganz verleugnen lassen.

—01#05 Back to the ButcherThe Expanse definiert Serien-Mittelmaß durch einen Mix aus gechillter Weiterführung aktueller Brennpunkte und einer Überraschung, der das rechte Timing fehlt.

—01#06 Rock Bottom Heißt zwar Tiefpunkt, ist aber keiner. Ein Pakt mit dem Teufel, ein Cop vor einem Neuanfang und andere spannende Details halten die Episode im gesunden Mittelmaß.

Back to Top