Star Trek: Deep Space Nine

Alle Links führen zu den Originalartikeln bei Serienjunkies oder SYFY. Weitere Reviews sind geplant.

ALLGEMEIN

—176 Episoden im Zeitraffer: Höhepunkte aus sieben Jahren Star Trek: Deep Space Nine — Zum Geburtstag soll man in Erinnerungen schwelgen: Star-Trek-Experte Björn Sülter führt euch durch das, was man an Star Trek: Deep Space Nine besser nicht verpasst haben sollte.

—Sülters nützliches Nerdwissen zu Star Trek: Deep Space NineDie düstere Star Trek-Serie feiert 25. Geburtstag. Star-Trek-Experte Björn Sülter hat für euch einige spannende und lustige Fakten aus der tiefsten Nerdkiste zusammengestellt.

—25 Jahre Star Trek: Deep Space Nine - Schwarzes Schaf, dunkler Bruder — Zum 25. Geburtstag der Serie präsentiert Star-Trek-Experte Björn Sülter eine Aufarbeitung der kultisch verehrten wie auch oft missverstandenen Serie von einer abgelegenen Raumstation.

SEASON 1 (1993)

—01#001/002 Emissary Wesen, die das Konzept linearer Existenz anhand von Baseball lernen, ein Commander, der auf Picard losgeht, Ferengi, die ihre Eindimensionalität abstreifen, ein Formwandler ohne Manieren und Dialoge, die heute noch ihren Zauber entfalten. Da ist es wohl Zeit für die Niners!

—01#003 Past Prologue Ein Terrorist, zwei bekannte Klingoninnen, ein Schneider in Hochform & Zickenkrieg zwischen Sisko und Kira - die erste reguläre Episode legt ein gutes Tempo vor.

—01#019 Duet Hammerhartes Psychoduell, schwierige Vergangenheitsbewältigung, komplexe Fragen und unbequeme Antworten, Mut und Feigheit, Verzweiflung und Hoffnung - Hier wird geliefert, aber mächtig!

SEASON 2 (1993-1994)

—02#042 The Wire Hoch die Tassen! Als geheime Technik versagt, geht ein sympathischer Schneider bei Quark einen trinken. Folgerichtig, dass der moralisch einwandfreie Bashir da nicht einfach zusehen kann und viele Wahr- und Unwahrheiten über seinen Freund herausfindet.

SEASON 3 (1994-1995)

—03#057/048 Past Tense Besser geht´s nicht: Sisko, Bashir und Dax erleben die Not von Menschen am Rande der Gesellschaft und zeigen uns, wie schnell man blind für das Leid anderer werden kann.

SEASON 4 (1995-1996)

—04#073/074 The Way of the Warrior Absolut stark: Mit Worf gewinnt die Klingonen-Thematik spielend an neuer Tiefe, die Action lässt die Zuschauer Schwindel empfinden und Quark setzt dem Ganzen immer wieder die Humorkrone auf.

—04#075 The Visitor Jemand Taschentücher dabei? Die Serie zieht hier alle Register und lässt den Rezensenten in einem Tränenmeer zurück, welches sich Autoren, Darsteller und sonstige Beteiligte mit wunderbarer Arbeit Träne für Träne verdient haben. DS9 as good as it gets.

—04#082 Our Man Bashir Schüttelt den Martini, zückt Spielkarten und Zigarren und schnallt euch an für einen absurd-herrlichen Ausflug in die Welt des größten Spions aller Zeiten: Sein Name ist Bashir, Julian Bashir.

—04#083/084 Homefront/Paradise Lost Die Serie spielt die Paranoiakarte und zeigt die Erde als Ort der Angst und Unsicherheit - eine erschreckende Metapher für unsere heutige Zeit.

—04#091 Hard Time „Bemühe dich, in deiner Brust den kleinen Funken himmlischen Feuers, das Gewissen, nicht verlöschen zu lassen.“ sagte vor langer Zeit ein gewisser George Washington. Und so ist es letztlich dieses einzigartige Gewissen, das einen guten Mann auf den Weg ins Leben zurückholt.

—04#096 The Quickening Doktor Bashir lernt Lektionen über Selbstbestimmung, kulturelle Unterschiede und sein eigenes Anspruchsdenken - und bringt nebenbei Hoffnung in eine sonst an Hoffnung arme Welt.

SEASON 5 (1996-1997)

—05#102 Nor the Battle to the Strong „Weint doch nicht über die Grauen des Krieges. Vor ihm besaßen wir nur die Oberfläche der Erde und der Meere. Nach ihm werden die Abgründe unser sein.“ Hätte Jake doch mehr von Apollinaire gelesen – so lernt er auf die harte Tour, dass Krieg nichts Abstraktes, sondern furchtbare Realität ist.

—05#104 Trials and Tribble-Ations Die DS9-Version der klassischen Tribbles-Episode ist eine Verneigung vor dem Original, eine clevere Fortführung und Einbettung des Themas und sprüht nur so vor Herz, Witz und Liebe zum Detail.

—05#123 In the Cards Merke: DS9 kann Comedy und DS9 kann Storys mit Kindern. Zwei Teenager jagen eine Baseballkarte, nur um in Zeiten des Krieges ein Lächeln auf das Gesicht eines Mannes zu zaubern. Süß!

SEASON 6 (1997-1998)

—06#137 Far Beyond the Stars TV-Sternstunde: Cleverer, Emotionaler, tiefschürfender und humorvoller als alles was war und nachfolgte. Typisch Star Trek, doch für die Ewigkeit frisch. Eigentlich außerhalb jeder Skala.

—06#143 In the Pale Moonlight Das Leben ist eines der Härtesten - Sisko muss erleben, dass selbst der charakterstärkste und prinzipientreuste Mensch unter der Last seiner Verantwortung zusammenbrechen kann und erkennt, welche Auswege das Leben in einer solchen Situation bietet.

SEASON 7 (1998-1999)

—07#158 The Siege of AR-588 „Das größte Unglück ist eine verlorene Schlacht, das zweitgrößte eine gewonnene“, sprach einst ein britischer Feldmarschall. Eine bittere Lektion, die unsere Helden erneut trotz bester Absichten auf die harte Tour lernen müssen.

—07#160 It´s Only a Papermoon Ein Hologramm hilft einem Großohrenzombie beim Bewältigen seiner Phantomschmerzen - klingt nicht nach Stoff, aus dem Klassiker sind? Ist aber ein Rührstück höchster Güte.

—07#175 What you leave Behind Zeit des Abschieds: Mit bittersüßen Trennungen, Tragik, Drama, Action und einer Prise Pathos endet erneut eine Trek-Serie, wie sie gelebt hat: Mit großen Gefühle in einer zeitweise vollgepackten Story, die aber jederzeit Herz und Verstand erobert.